Friede den Gemeinplätzen -- Krieg den Moden!

Artikelsuche

Allerlei

Wer Selbstzweifel hegt, kennt die Wonnen des Sich-Benachteiligtfühlens noch nicht.

 

Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist. 

 

Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.     

  


...mehr

 

 

8. Juli 2018


In Berlin, wo schon Gustaf Gründgens mit Hermann Göring politisch geflirtet und Hermann Kant mit Kurt Hager Bruderküsse ausgetauscht hat, trafen sich der weltgrößte Philosoph der Bundesrepublik und der strebsamste Minister des Landes zur informellen Sichmögensbekundung, denn es gibt, außer dem Fehlen eines Nazivaters bei dem einen, viele und auch wichtige Gemeinsamkeiten zwischen beiden: der eine ist wegen Auschwitz ins Grübeln gegangen, der andere in die Politik geraten, der eine ist ein bedeutender Denunziant, der andere ein bahnbrechender Zensor, beide haben, jeder an seinem Platz, viel dafür getan, dass in Deutschland weniger gesagt werden darf, der eine ist das wandelnde Dementi seiner  Theorie, der andere seiner Partei, beider Deutsch ist holprig, aber sie sind entschlossen, es zu entbehren, und wenn Chateaubriand angesichts des auf Fouché gestützt eintretenden Talleyrand die geflügelten Worte raunen konnte, hier komme das Laster, gestützt auf den Verrat, veranlasst uns dies Bild zu der Sottise: ... (Jetzt sind Sie an der Reihe, geneigter Leser; die drei besten Gleichnisse werden hier veröffentlicht.)


Das Ergebnis des Leserwettbewerbs
(Mit Dank an alle Einsender!)

Platz 1: "Hier kommt die die Herrschaftsfreiheit, gestützt auf die Zivilcourage."

Platz 2: "Geläuterter Jungvolkführer hält inzwischen Maaß."

Platz 3 entfällt zu gleichen Teilen auf:
"Wo sich innere Wahrheit und Größe gute Nacht sagen."
"Der Hohepriester des Schuldkultes nimmt die Huldigung seines Jüngers entgegen."

Der Ehrenpreis der Jury geht an: "Zwei Männlein steh’n im Walde..."

Der Sonderpreis in der Kategorie Humor für Gebildete geht an: "Platon in Syrakus."

Der Publikumspreis geht an: "Gemeinsam können wir der Galaxis Frieden und Ordnung bringen. Ich bin dein Vater, Heiko."