Friede den Gemeinplätzen -- Krieg den Moden!

Artikelsuche

Allerlei

Wer Selbstzweifel hegt, kennt die Wonnen des Sich-Benachteiligtfühlens noch nicht.

 

Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist. 

 

Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.     

  


...mehr

 

 

28. April 2017


Israels geschäftsführender Außenminister Benjamin Netanjahu wird sich bei seinem spontanen Gegenbesuch in Deutschland nicht nur mit Bundeskanzlerin Merkel treffen, sondern auch mit Vertretern der Reichsbürger und der NPD.


                       ***


Hadmut Danisch zur neuen Faktenliebe der routinierten Faktenverheimlicher und Faktenwegdiskutierer in von ihnen ausgerufenen postfaktischen Zeiten:

"Wer in der Astronomie einen Stern entdeckt, darf ihn benennen. Wer in der Biologie eine Tierart findet, darf sie benennen. Wer in den Sozialwissenschaften eine Koinzidenz oder Korrelation findet, darf sich eine beliebige Kausalität ausdenken. Das ist genau deren Masche: Wer irgendwas entdeckt, was er als 'Fakten' ausgeben kann, darf beliebig herumbrüllen, was es zu bedeuten hat. Sie nehmen eine Deutungshohheit für sich in Anspruch. Deshalb unterscheiden sie auch nicht zwischen Klimaerwärmung und Mensch als Ursache: Wer bemerkt, dass sich das Klima erwärmt, hat in deren Augen das Recht, dafür verantwortlich zu machen, wen er will. Wer entdeckt, dass Frauen weniger Einkommen erzielen, darf dafür beschuldigen, wen er will. Und so weiter.

Und das ist genau der Grund dafür, warum die (plötzlich, früher ja nicht) Fakten als das allein selig machende hinstellen: Auf einmal sind Gegenstimmen da, und schon meinen sie, wer laut genug 'Fakten' brüllt, hat das Platzrecht für die Ursachenbehauptung.

Denn letztlich geht es denen gar nicht um die Kliamerwärmung – sondern um den daran Schuldigen. Und dafür haben sie keine Fakten." (Der ganze Text hier.)