Friede den Gemeinplätzen -- Krieg den Moden!

Artikelsuche

Allerlei

Wer Selbstzweifel hegt, kennt die Wonnen des Sich-Benachteiligtfühlens noch nicht.

 

Die Zugehörigkeit zum intellektuellen Pöbel manifestiert sich in keiner Eigenschaft deutlicher als in der Unfähigkeit, die literarische Qualität eines Textes zu würdigen, dessen inhaltliche Tendenz einem zuwider ist. 

 

Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.     

  


...mehr

 

 

13. August 2020


Die Berliner CDU hat zwar nichts zu melden (nicht mal innerhalb der Union – strenggenommen hat innerhalb der Union überhaupt niemand etwas zu melden –), aber einen plötzlichen Sinn für Galgenhumor entdeckt:


Rautenklause


                                   ***


Gerade am Tag des Mauerbaus muss darauf hingewiesen werden, dass bis in die Zonenrandgebiete aus der Geschichte gelernt worden ist:


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.10.53


Denn:


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.11.35

 
Einer der Gründe für die Ausladung sei diese Aussage des "rechtsextremen Ex-Popstars" (so vor kurzem schon Focus online):  


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.12.27

 
Es muss natürlich "Gastgebern" heißen, aber Journalisten haben selten Zeit zum Drüberlesen. Parallel zur Frohbotschaft von der Ausladung Naidoos erhielt ich die folgende Meldung zugeschickt: 


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.08.48


Soeben wurde auch die x.-te "Scheidung auf afghanisch" seit den Tagen des freundlichen Gesichts auf deutschem Gebiet vollzogen.


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.10.02


Was für ein Hetzer ist doch dieser Naidoo! (In gewisser Weise lag der Journo mit dem Terminus "Gäste" halb richtig; auch bei den aufeinander einprügelnden "Gruppen" handelt es sich fast, nein: ganz immer um "Gäste". Und die Aufgabe der braven Schon-länger-hier-Lebenden besteht darin, die Waisen, Witwer und Verletzten zu versorgen und hinterher immer alles schön aufzuräumen.)


                                 ***


Wenn wegen einiger Tausend Einzelfälle pro Jahr erst einmal hinreichend viele lupuphobe Gerüchte zirkulieren, bekommt kein Faktenchecker mehr seinen Märchenwald sauber; die Rotkäppchen halluzinieren einfach hinter jedem Strauch einen Wolf.


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 14.26.46

Bildschirmfoto 2020 08 13 um 14.28.51

 
Dabei wissen die dummen Nüsse doch genau, dass die größte Gefahr, sexuell belästigt oder vergewaltigt zu werden, daheim und im privaten Umfeld droht, bei Vater, Ehemann, Nachbar, Freund und Kollege.


                                 ***


Inzwischen verbreiten sogar Migranten den identitären Verschwörungsmythos vom mählichen Ausgetauschtwerden der europäischen Ex-Völker:


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 10.14.10

Der nassforsche Forscher heißt Ganga Jey Aratnam und entstammt der tamilischen Minderheit auf Sri Lanka; er studierte in Freiburg Sozialpolitik, Sozialforschung etc. und ist heute wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Uni Basel "mit Schwerpunkt Steuern, (Um-)Verteilung und Migration", wie es bei den Perlentauchern recht unverblümt heißt, und mit dieser Verbindung gewinnen seine Aussagen sogar so etwas wie Stringenz.  


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.15.38

Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.16.10

                                 ***


Gute Nachricht: Der nächste US-Botschafter in 'schland wird vom Verfassungsschutz wahrscheinlich sofort als "Verdachtsfall" eingestuft. Die Welt teilt auf ihrer Webseite mit:


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.13.42


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.14.23

Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.17.02

Bildschirmfoto 2020 08 13 um 11.17.27

Seit dem 8. November 2016 ist der Antiamerikanismus, womöglich aber nur zwischenzeitlich, die Grundtorheit unseres Epöchleins. 


                                 ***


Aus der Reihe "Ihre Steuergelder bei der Arbeit":

Jahresgehälter 2019:
 
Tom Buhrow (WDR) 395.000 Euro
Ulrich Wilhelm (BR) 388.000 Euro
Lutz Marmor (NDR, inzwischen pensioniert) 365.000 Euro
Kai Gniffke (SWR) 343.000 Euro
Manfred Krupp (HR) 286.000 Euro
Karola Wille (MDR) 275.000 Euro
Yvette Gerner (Radio Bremen) 270.000 Euro
Patricia Schlesinger (RBB) 261.000 Euro
Thomas Kleist (SR) 245.000 Euro
 
Beim ZDF liegen Angaben für das Jahr 2018 vor: Demnach beliefen sich die Einkünfte von Thomas Bellut auf 369.000 Euro. Die Direktoren der ARD verdienten 2019 im Monat zwischen 14.202 Euro (SR) und 19.989 Euro (NDR). Die Bezüge der Programmchefs und Hauptabteilungsleiter lagen zwischen 10.315 Euro (SR) und 13.876 (NDR) im Monat. Beim Monatsgehalt von Redakteurinnen und Redakteurinnen nennt die ARD eine Spanne von 3.681 Euro bis zu 10.728 Euro.
 
(Quelle)


                                 ***


Der Bundesseuchenbekämpfer Jens "Ein-Mundschutz-ist-nicht-notwendig-weil-das-Virus-gar-nicht-über-den-Atem-übertragen-wird" Spahn teilt besorgt mit:


Bildschirmfoto 2020 08 13 um 14.31.53

Wahrscheinlich sterben diesmal gerade deshalb nur vergleichsweise wenige Menschen an der "Spahnschen Grippe" (Stephan Paetow).



Fake Pandemie


Der Covid-19 zugeschriebene Anstieg der Sterblichkeit entspricht ungefähr dem der durchschnittlichen Grippesaisons der Vorjahre.

Das Statistische Bundesamt hat am 29. Mai 2020 eine Sonderauswertung der Sterbefälle für die Zeit vom 1. Januar bis zum 3. Mai für die je gleiche Tageszahl veröffentlicht:


Jahr       Sterbefälle
2020      340.712
2019       339.137
2018       367.062
2017       352.676
2016       324.635


Haben Sie 2018 irgendwo Masken gesehen? Eben.

 
Die Times meldet unter Berufung auf Zahlen des Office for National Statistics (ONS):

Bildschirmfoto 2020 08 13 um 15.23.40